Allgemeines & Interessantes

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Allgemeine Mitteilungen und interessante Ausschreibungen. Sie können nach dem Login über "Meine Optionen" die für Sie relevanten Nachrichten filtern lassen und einstellen, ob Sie über neue Nachrichten per E-Mail informiert werden möchten.
Mitteilungen / Nachrichten

Studentische Hilfskraft (SHK) gesucht

Das Referat Lehre der Medizinischen Fakultät sucht eine SHK. Weitere Informationen

SHK gesucht

Im Zentrum für Klinische Studien (ZKS) wird eine SHK-Stelle angeboten.

Umfrage "Mentale und psychische Gesundheit"

Liebe Studierende!

 

Im Rahmen meines Auslandssemesters in Kanada führe ich eine Studie zum Thema "Mentale und psychische Gesundheit" durch. Wir wollen neben kanadischen auch deutsche Studierende rekrutieren.

 

Ich würde mich daher freuen, wenn Ihr an der Studie teilnehmen würdet:

https://uqamfsh.ca1.qualtrics.com/jfe/form/SV_6feLlGRpqZ0RqS2

 

Bitte beachtet:

- Die Fragebögen sind auf Englisch und Französisch verfügbar. Gute Englisch- und/ oder Französischkenntnisse sind daher erforderlich.

- Es handelt sich um eine longitudinale Studie mit vier Erhebungszeitpunkten. Die Fragebögen sind aber jeweils sehr kurz (ca. 10-15 min).

 

Wendet Euch bei Fragen gerne an mich: Tina.Hoehlein@campus.lmu.de

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Informationsveranstaltung LEIKA

Am 07.11. 2022 findet 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Projekt Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin (LeiKA) statt.

SHK gesucht

Im Corona-Testzentrum werden SHK gesucht.

SHK gesucht

An der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie wird eine SHK gesucht.

Umfrage Humanmedizin Klinik

Liebe Studierende, 

 

Hier klicken zur Studie

 

im Rahmen meiner Promotionsarbeit am Institut der Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover führe ich eine kurze Umfrage durch. Diese Umfrage richtet sich an Humanmedizin Studenten*innen ab dem 5. Semester bis einschließlich des PJ/ 6. Studienjahr. Die Studie soll dazu beitragen, die Lehre der Pharmakologie sowie die Verwendung der Lehrbücher aus studentischer Sicht zu erfassen. Durch die Veröffentlichung der anonymisierten Daten können die Autoren und Studenten:innen voneinander profitieren. Die Erhebung erfolgt über soSci Survey (oFb-onlineFragebogen). Im Anhang findet Ihr ein Dokument zum Datenschutz. Bitte, liest euch diesen durch. Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig.

 

Ich würde mich über eure Teilnahme an dieser Studie freuen!

 

Link: https://webext.mh-hannover.de/soscisurvey/Pharmakologie-Umfrage/

 

Herzliche Grüße

Delany Manotheepan

 

Covid-19 Auffrischungsimpfungen

Ab dem 25. Oktober 2022 bieten wir Ihnen am UKL-Impfzentrum im Haus am Park Auffrischimpfungen (Booster) gegen COVID-19 an. Diese enthalten den an die neue Variante Omikron BA.4/BA.5 adaptierten bivalenten mRNA-Impfstoff von Pfizer/BioNTech (Comirnaty Original/Omicron BA.4/BA.5®).

 

Im Haus am Park werden ausschließlich COVID-19-Auffrischimpfungen (3., 4. oder 5. Impfung) durchgeführt. Für eine Impfung im Rahmen der Grundimmunisierung wenden Sie sich bitte an den zuständigen betriebsärztlichen Dienst oder an Ihren Hausarzt.

 

Wie im vergangenen Jahr können Studierende, welche am Universitätsklinikum Leipzig als Mitarbeiter:innen eingestellt sind, simultan zur Auffrischimpfung gegen COVID-19 auch eine Influenza-Impfung erhalten. Für Medizinstudierende, welche keinen Arbeitsvertrag mit dem Universitätsklinikum Leipzig haben, steht die Dienstleistung einer Influenza-Impfung leider nicht zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte hierzu an den betriebsärztlichen Dienst Ihres Arbeitgebers oder an Ihren Hausarzt. 

 

Die STIKO geht davon aus, dass besonders Personen, die während der seit Dezember 2021 laufenden Omikronwelle noch keine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, von einer Auffrischimpfung mit einem Omikron-adaptierten Impfstoff profitieren, da diese Personen eine weniger breite Immunantwort hinsichtlich varianter Spikeproteine von Omikron besitzen dürften.

Im Einzelnen spricht die SIKO und STIKO zu den COVID-19-Auffrischimpfungen (Booster) folgende Empfehlungen aus:

-        Allen Personen ab 12 Jahren wird grundsätzlich eine erste Auffrischimpfung (3. Impfung) empfohlen, vorzugsweise mit einem Omikron-adaptierten bivalenten mRNA-Impfstoff, die im Regelfall 6 Monate nach abgeschlossener Grundimmunisierung oder durchgemachter Infektion verabreicht wird.

-        Für folgende Personengruppen wird eine weitere Auffrischimpfung  (4. Impfung) empfohlen, vorzugsweise mit einem Omikron-adaptierten bivalenten mRNA-Impfstoff, im Abstand von mindestens 6 Monaten zum letzten immunologischen Ereignis (Impfung oder SARS-CoV-2-Infektion):

a)      Personal in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Patient:innen- bzw.  Bewohner:innenkontakt,  

b)      Personen im Alter ab 5 Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung, insbesondere  Immundefizienz,

c)      Personen ab dem Alter von 60 Jahren sowie

d)      Bewohner:innen in Einrichtungen der Pflege.

 

Aktualisierte Informationen finden Sie auf den Seiten des RKI. Bitte prüfen Sie im Vorfeld, ob eine Impfung für Sie aktuell in Frage kommt.

 

Wie kann ich einen Termin reservieren?

Die Terminvergabe erfolgt über das Onlineportal samedi.

Termine sind jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9:00 bis 15:30 Uhr verfügbar. Sie können sich im Buchungsportal selbst einen offenen Termin auswählen. Bitte beachten Sie, dass Sie im 2. Anmeldungsschritt als Gast ohne Registrierung fortfahren können.

Sollten Sie einen gebuchten Impftermin nicht wahrnehmen, bitten wir um eine Stornierung über das Online-Portal.

Was muss mitgebracht werden?


Bringen Sie zu Ihrem Impftermin bitte folgende Unterlagen mit:

-        Impfpass

-        Personalausweis

-        (Mitarbeiterausweis)

-        Krankenversicherungskarte

-        ausgefüllter Anamnese- und Einwilligungsbogen

 

Hinweis: Bitte nehmen Sie das Aufklärungsmerkblatt zur Kenntnis.

Kontaktadresse für Rückfragen: UKL-Impfzentrum@uniklinik-leipzig.de

Studierende für Interview gesucht

Deutschlandradio sucht für ein Portrait im Rundfunk zeitnah Studierende, die über die Landarztquote in diesem Semester ihr Medizinstudium beginnen konnten. Interessierte melden sich bitte per Mail in der Pressestelle der Medizinischen Fakultät: presse-mf@medizin.uni-leipzig.de

ZAVA Stipendium 2022

Das ZAVA Stipendium ist eine Initiative der ZAVA Online-Arztpraxis und das erste Stipendium eines Telemedizin-Anbieters für Medizinstudierende in Deutschland. Ziel des ZAVA Stipendiums ist es begabte Medizinstudierende mit starkem Interesse an telemedizinischen Anwendungen, Gematik und der Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems in finanzieller Form zu unterstützen und somit ihre medizinische Aus- oder Weiterbildung zu erleichtern.

Informationen zum Anmeldeprozess für das ZAVA Stipendium finden Sie unter: https://www.zavamed.com/de/stipendium.html


Empfänger des ZAVA Stipendiums erhalten eine einmalige Förderung in der Höhe von 2.000 Euro (Brutto). Stipendiaten können ebenfalls im Rahmen eines freiwilligen Workshop-Programms einen Einblick in die Berufswelt des Online-Arztes und in die Entwicklung von medizinischen Algorithmen sowie Produkten zur Unterstützung der digitalen Arzttätigkeit bekommen. Die Teilnahme am freiwilligen Workshop-Programm ist dabei nicht an die Vergabe des ZAVA Stipendiums gebunden.

Eindrücke ehemaliger Stipendiaten finden Sie unter: https://www.zavamed.com/de/nachwuchsfoerderung.html


Voraussetzungen für die Bewerbung
Für eine erfolgreiche Bewerbung werden folgende Informationen benötigt:

- Lebenslauf | max. 1 DIN A4-Seite, Format: PDF-Datei
- Motivationsschreiben | mindestens 2.000 Wörter (inklusive einer Zusammenfassung), Format: PDF-Datei
- aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Das Motivationsschreiben soll folgendes Thema behandeln:
“Gesundheitsversorgung der Zukunft - Wie können digitale Innovationen und Lösungen die Patientensicherheit gewährleisten und Ärzte bei der effizienten Patientenversorgung unterstützen?”

Das Schreiben soll aus mindestens 2.000 Wörtern bestehen, eine Zusammenfassung enthalten und gemeinsam mit dem Lebenslauf und ausschließlich an stipendium(at)zavamed.com gesendet werden.

Bewerbungsschluss ist der 30. März 2023. 

Famulatur in Ghana

Bist du daran interessiert, als Famulant:in nach Afrika zu reisen? Dann wäre das folgende Angebot etwas für dich.

 

Lernportal UniRad (Deutsche Röntgengesellschaft)

Liebe Studierende,

das Lernportal UniRad der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) bietet einige Möglichkeiten radiologisches Wissen aufzubauen. Professor Denecke und die Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie laden sie ein, das Angebot zu nutzen.

Anleitung UniRad

Selbstlernkurs Genderkompetenzen

Des Gleichstellungsbüro der Universitätsmedizin hat einen Online-Selbstlernkurs zum Thema Genderkompetenz für Medizinstudierende entwickelt. Den Kurs finden Sie hier. Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Iss Das! – Ernährung in der Medizin

Eine gesunde Ernährung ist von immenser Bedeutung sowohl für die individuelle als auch für die öffentliche Gesundheit, doch in deutschen Medizincurricula ist das Thema bis heute kaum repräsentiert. Deshalb bieten wir, die PAN University Groups in Deutschland, die Ringvorlesung „Iss Das! – Ernährung in der Medizin“ an.

Sie finden diese Vorlesungsreihe unter Downloads/Links / "Vorlesungsreihe Physicians Association for Nutrition" (Login notwendig)

***Noch Praktika gesucht?***

Liebe Studierende,

wenn ihr noch kurzfristig nach spannenden Praktika sucht: über das Projekt MiLaMed stehen vielfältige Praktikumsmöglichkeiten (alle Pflichtpraktika sind möglich) in zahlreichen Fachbereichen, ambulant und im Krankenhaus, zur Verfügung. Dabei können Fahrt- und Unterbringungskosten übernommen werden. Die beteiligten Landkreise finanzieren zusätzlich ein breites Freizeitangebot – lernen, wo andere Urlaub machen. Alle Informationen findet ihr auf www.milamed.de!

 

Euer MiLaMed-Team