Universitätsmedizin Leipzig - Studierendenportal
 

Raum E20 - Radiologie und Sonographie

Ob als Einsteiger oder mit klinischer Erfahrung, in der LernKlinik bietet sich die Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten in der diagnostischen Bildgebung weiter zu entwickeln.

Dafür stehen Computer mit MagicWeb-Zugang und modernen TFT-Bildschirmen zur Verfügung, an denen Datensätze verschiedenster Krankheitsbilder in den typischen bildgebenden Verfahren wie Röntgen, CT oder MRT befundet werden können. Ganz konventionell lassen sich jedoch auch Abzüge auf dem großen Röntgenfilmbetrachter unter die Lupe nehmen.

Für das Training am Sonographiegerät ist die LernKlinik mit zwei Ultraschall-Torsi ausgestattet, die Normalbefunde und verschiedene Pathologien verblüffend realistisch simulieren. Zwei anatomische Modelle erweitern zusätzlich das räumliche Vorstellungvermögen für den Abdominalsitus. Auf diese Weise gelingt ein leichterer Einstieg in die Sonographie, sodass Bildinterpretation und Schallkopfführung bis hin zu kompletten Untersuchungsabläufen perfektioniert werden können.
 
Folgende Kurse werden angeboten:

1. Praktische Übungen zur fakultativen Vorlesungsreihe „Internistischer Ultraschall“

In Ergänzung zur traditionsreichen Vorlesungsreihe von Prof. Keim, geben diese inhaltlich abgestimmten Kurse Raum, um die theoretisch erworbenen Sonographiekenntnisse mit praktischen Übungen zu festigen. In den einzelnen Kursen werden Untersuchungstechniken für die Organe Leber, Gallenblase, Nieren, Milz und Pankreas erarbeitet und zu einem systematischen Untersuchungsablauf zusammengesetzt.

Dauer: 3 x 1 h

2. FAST-Sonographie im Rahmen des POL-2 Notfallmedizin (7. Semester)

In diesem Kurs werden die Indikationen von FAST (Focused Assessment with Sonography for Trauma) und die Prädilektionsstellen von inneren Blutungen, die bei einem Notfallpatienten mit Hilfe der vier Schallkopfeinstellungen zu erfassen sind, besprochen. Jeder Student erhält die Gelegenheit die Untersuchungstechnik Schritt für Schritt am Ultraschall-Torso zu erlernen bevor der Sprung zum lebenden Objekt, dem LernKlinik-Tutor gewagt wird.
Am Ende steht ein kurzer Diskurs über Stärken und Grenzen der FAST-Sonographie um diese in den Gesamtkontext Schockraummanagement einzuordnen.

Dauer: 1 h

Unser Kursangebot wird natürlich stetig erweitert und auch freies Üben nach Kursteilnahme ist in Planung.