Universitätsmedizin Leipzig - Studierendenportal
 

Räume E07 und E17 - Auskultation von Lunge und Herz

Kardiologiesimulator Das Team der Räume 07 und 17 im SkillsLab umfasst die Herren K. (Kardiologiesimulator - E07), L. (Lungensimulator - E17) und zwei Tutoren und widmet sich ganz den leisen Tönen: Anhand von über 100 verschiedenen Krankheitsbildern, die unsere sehr geduldigen Probanden  simulieren können, lernen die Studenten all das, was mit dem Stethoskop zu hören ist, richtig einzuordnen.

Lungensimulator Um das Gehörte in der Gruppe diskutieren zu können sind wir technisch bestens ausgestattet: Alle Herz- und Lungentöne können über Lautsprecher wiedergegeben und beliebig oft wiederholt werden und die Möglichkeit, Tempo und Lautstärke zu variieren erleichtert dem Anfänger die Diagnose. Alle Fortgeschrittenen können direkt am Simulator üben und Ihre Kommilitonen über Infrarot-Stethoskope mithören lassen. Selbst komplexe Krankheitsbilder kann Mr. K. realitätsnah wiedergeben: Die Veränderungen von Pulsfrequenz und -intensität, der Herzspitzenstoß und sogar der Venenpuls im Halsbereich sind dem realen Patienten nachempfunden. So bleibt kein diastolisches Rauschen, kein mesosystolischer Klick und kein expiratorischer Stridor ungeklärt.